Pressebild: Gewinnerinnen des Unternehmerinnenpreises 2018 Sachsen-Anhalt (Fotograf: Steffen Lehmann) [v.l.n.r.] Sarah Werner (Frau Ernas loser LebensMittelPunkt, Magdeburg), Ilka Malek (Medizinischer Dienst der Krankenversicherung Sachsen-Anhalt, Magdeburg), Claudia Zeidler (E-Center Claudia Zeidler e. K., Weißenfels), Susanne Seidel und Saskia Moser (samosa UG, Halle (Saale))

Pressebild: Gewinnerinnen des Unternehmerinnenpreises 2018 Sachsen-Anhalt (Fotograf: Steffen Lehmann) [v.l.n.r.] Sarah Werner (Frau Ernas loser LebensMittelPunkt, Magdeburg), Ilka Malek (Medizinischer Dienst der Krankenversicherung Sachsen-Anhalt, Magdeburg), Claudia Zeidler (E-Center Claudia Zeidler e. K., Weißenfels), Susanne Seidel und Saskia Moser (samosa UG, Halle (Saale))

 

Der AMU Verband selbständiger Frauen Sachsen-Anhalt e.V. vergab am 19. Oktober die Unternehmerinnenpreise 2018 an:

  • Susanne Seidel | „Unternehmerin des Landes Sachsen-Anhalt 2018“ in der Kategorie unter 5 Mitarbeiter
  • Claudia Zeidler | „Unternehmerin des Landes Sachsen-Anhalt 2018“ in der Kategorie über 6 Mitarbeiter
  • Ilka Malek | in der Kategorie „Managerin des Landes Sachsen-Anhalt 2018“
  • Sarah Werner | mit dem Sonderpreis „Gründerin des Landes Sachsen-Anhalt 2018“ des Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt 

Bei der 12. Preisverleihung in der IHK Magdeburg wurden auch in diesem Jahr die unternehmerischen Leistungen von Frauen in Sachsen-Anhalt ausgezeichnet. Prämiert wurden Unternehmerinnen mit tragfähigen Unternehmen, pfiffigen Ideen und zukunftsweisenden Produkten und Dienstleistungen. „Wir müssen und wollen Frauen als Unternehmerinnen und Managerinnen in Sachsen-Anhalt sichtbarer machen und dazu beitragen, dass Unternehmerinnentum künftig noch attraktiver wird.“, sagte Traudel Gemmer, Präsidentin des Verbandes in Magdeburg.

Die Preise erhielten Unternehmerinnen in drei Kategorien. Den mit 2.000 Euro dotierten Unternehmerinnenpreis in der Kategorie Unternehmen unter 5 Mitarbeiter gewann Susanne Seidel aus Halle. Den Preis in der Kategorie Unternehmen mit mehr als fünf Mitarbeitern in Höhe von 2.000 Euro ging an Claudia Zeidler aus Weißenfels. Den Managerinnenpreis in Höhe von 1.000 Euro erhielt Ilka Malek aus Magdeburg. Zusätzlich wurde mit dem Sonderpreis des Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung die „Gründerin des Jahres 2018“ Sarah Werner aus Magdeburg durch den Schirmherrn der Preisverleihung, Minister Willingmann und Staatssekretär Dr. Jürgen Ude prämiert. Der Gründerinnenpreis ist mit 1.000 Euro dotiert.

AMU – Verband selbständiger Frauen Sachsen-Anhalt e.V. AMU ist landesweit das Netzwerk für Führungsfrauen und Unternehmerinnen in Sachsen-Anhalt. Die regionale Verhaftung in der von kleinen und mittelständischen Unternehmen geprägten Wirtschaftsstruktur Sachsen-Anhalts bestimmt den Charakter und die Aktivitäten des Verbandes. AMU setzt sich sowohl für Frauen in Führungspositionen und im Management, als auch für Unternehmerinnen ein (Aktive Managerinnen Unternehmerinnen).   

Folgen Sie uns: facebook button

News

13.11. BUSINESS WOMAN BarCamp in Magdeburg

Wir empfehlen die Veranstaltung von

Marianna Ackermann, AMU Mitglied und Inhaberin von Tagungskompetenz.

Das Programm speziell für erfahrene Business Frauen und Ihre Anmeldung finden Sie hier: www.tagungskompetenz.de/de/eigene-formate/business-woman-barcamp.html

 

 

 

 

 

 

MITTELSTAND SETZT VERMEHRT AUF CHEFINNEN

Einen Tag vor dem Internationalen Frauentag am 08. März schreibt N-TV:

"Frauen als Führungskräfte werden langsam zur Selbstverständlichkeit - zumindest im Mittelstand. Hier ist laut einer Studie der Anteil der Chefinnen mehr als doppelt so hoch wie in Dax-Unternehmen. Die Entwicklung schreitet dennoch nur langsam voran."

Lesen Sie den gesamten Artikel hier.