In Kürzer erhalten Sie hier aktuelle Information zur Nomonierung & Bewerbung für den Unternehmerinnenpreis Sachsen-Anhalt 2018!

Abgabefrist ist der 15. September 2018

Wir freuen uns über Ihre Beteiligung!

Bei Fragen melden Sie sich bitte unter folgender Hotline: 0391-55557230.

Aufruf Unternehmerinnenpreis Sachsen- Anhalt 2018

Der AMU Verband will mit dieser Preisauszeichnung auf starke Frauen aufmerksam machen, die Impulse für die hiesige Wirtschaft setzen und Vorbild für Gründerinnen und Unternehmerinnen sind.

Aus diesem Grund bitten wir Sie um eine aktive Beteiligung!

Nominieren Sie Unternehmerinnen für diesen Preis. Es besteht auch die Möglichkeit, dass sich die Unternehmerinnen selber bewerben können.

Nominierungen können bis zum 15.09.2018 beim AMU Verband selbständiger Frauen in Sachsen-Anhalt e.V. eingereicht werden.

Die Preise werden in folgenden Kategorien vergeben:
• Unternehmerinnenpreis für Unternehmen von 0-5 Mitarbeiter/innen
• Unternehmerinnenpreis für Unternehmen ab 5 Mitarbeiter/innen
• Managerinnenpreis für Führungsfrauen

Darüber hinaus vergibt das Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung einen Sonderpreis, den Entrepreneurinnenpreis. Für diesen Preis können sich Gründerinnen bewerben, die sich in den ersten drei Jahren der Selbständigkeit befinden.

Alle Preise sind mit einem Geldwert dotiert, zudem erhält jede Preisträgerin eine kostenfreie Jahresmitgliedschaft im AMU Verband. Der Wettbewerb bietet den teilnehmenden Unternehmerinnen die Gelegenheit, sich und ihre Firma einer breiten Öffentlichkeit sowie Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zu präsentieren.

Folgen Sie uns: facebook button

News

13.11. BUSINESS WOMAN BarCamp in Magdeburg

Wir empfehlen die Veranstaltung von

Marianna Ackermann, AMU Mitglied und Inhaberin von Tagungskompetenz.

Das Programm speziell für erfahrene Business Frauen und Ihre Anmeldung finden Sie hier: www.tagungskompetenz.de/de/eigene-formate/business-woman-barcamp.html

 

 

 

 

 

 

MITTELSTAND SETZT VERMEHRT AUF CHEFINNEN

Einen Tag vor dem Internationalen Frauentag am 08. März schreibt N-TV:

"Frauen als Führungskräfte werden langsam zur Selbstverständlichkeit - zumindest im Mittelstand. Hier ist laut einer Studie der Anteil der Chefinnen mehr als doppelt so hoch wie in Dax-Unternehmen. Die Entwicklung schreitet dennoch nur langsam voran."

Lesen Sie den gesamten Artikel hier.